Opel Dieselskandal: erste Schadenersatzklage

Nun wurde auch zum ersten Mal bundesweit im Dieselskandal die Automarke Opel auf Schadensersatz verklagt. Eigentlich waren die ersten und einzigen Ermittlungen gegen Opel von der Staatsanwaltschaft letztes Jahr eingestellt worden.

Opel: erste Schadenersatzklage im Dieselskandal
Opel: erste Schadenersatzklage im Dieselskandal

Opel erstmals im Dieselskandal verklagt

Die Kanzlei aus Baden-Württemberg vertritt einen Kunden von Opel, welcher letztes Jahr einen Opel Insignia Diesel mit AdBlue-Tank kaufte. Laut dem Kunden entsprechen die Abgaswerte durch Manipulationen am Fahrzeug nur auf dem Prüfstand den gesetzlichen Abgaswerten.

Somit hätte sich Opel einem  Verstoß gegen das Recht der EU und einer vorsätzlichen sittenwidrigen Schädigung schuldig gemacht. Opel selbst wies die Vorwürfe jedoch zurück, wobei momentan die Untersuchung des Kraftfahrtbundesamtes auch noch nicht abgeschlossen ist.

Verdächtig dabei erscheint, dass eine neue Software seit 2016 bei allen Dieselmodellen für eine extreme Verbesserung der Steuerung bei der Reduktion von Stickoxiden führte.

Kanzlei verklagte auch die Händler

Auch die Händler des Autos wurden von der Kanzlei und dem Kunden wegen arglistiger Täuschung in Anspruch genommen. Es soll eine Rückabwicklung des Vertrages erreicht werden, indem der Händler das Auto zurück erhält und der Kunde 20.000 Euro ausgezahlt bekommt.

Im Juli bestätigte das Bundesverkehrsministerium, das eine Untersuchung des Kraftfahrtbundesamts gegen Opel laufe. Dabei gehe es um die Modelle: Insignia, Zafira und Cascada.

Lesen Sie HIER mehr zum Opel Dieselskandal

Justus rät:

Haben Sie einen Opel gekauft, finanziert oder geleast und wollen diesen zurück geben, bzw. den eingetretenen Minderwert einklagen, so wenden Sie sich an uns. Wir vertreten eine Vielzahl von Autokäufern sowohl in Klageverfahren als auch beim Widerruf der Autofinanzierungen.

Für eine kostenfreie Erstberatung schreiben sie und einfach über das Kontaktformular.

Foto: © DariuszSankowski/ pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.